Unter der Lupe: Unfallversicherungen für Schüler

Keiner von uns hält sich gerne vor Augen, dass das Leben uns schnell aus gewohnten Bahnen werfen kann. Durch Krankheit seinen Beruf nicht mehr ausüben zu können, ist eine Situation, die emotional, aber auch finanziell, extrem belastet. Wir zeigen Ihnen anhand eines Schicksales, warum Sie sich in diesem Punkt nicht alleine auf staatliche Hilfe verlassen sollten. Weiters machen wir uns Gedanken über die Zukunft der KFZ-Versicherung und nehmen Kinderunfallversicherungen genauer unter die Lupe.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und stehen für Ihre Fragen und Anliegen natürlich wie gewohnt zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

Schlechtere Leistungen durch Auflösung der AUVA?

Erfahren Sie, wie wichtig eine private Unfallvorsorge trotz gesetzlicher Leistungen ist und bleibt. Weiters gehen wir kurz auf Ihre Rechte als Flugpassagier ein und befassen uns im dritten Artikel mit dem Klimawandel und seinen lokal spürbaren Auswirkungen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und stehen für Ihre Fragen und Anliegen natürlich wie gewohnt zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

Ihre Pflichten beim Verlust des Autoschlüssels

Durchschnittlich alle 4 Minuten passiert in Österreich einem Kind ein Unglück. Unter gewissen Umständen sind Kinder auch gesetzlich unfallversichert, darauf sollten Sie sich allerdings nicht verlassen … Was es zu beachten gilt, wenn Sie Ihren Autoschlüssel verlieren, erfahren Sie im zweiten Artikel und wir stellen uns die kritische Frage, wie viel Entlastung die Abschaffung des Pflegeregresses in puncto Pflege wirklich bringt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und stehen für Ihre Fragen und Anliegen natürlich wie gewohnt zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

Was ist neu 2018?

Ein neues Jahr bringt gesetzlich immer Änderungen mit sich, wir haben Ihnen die unserer Meinung nach wichtigsten im ersten Artikel zusammengefasst. Die Änderungen im Pensionsbereich sehen wir uns im zweiten Artikel genauer an und damit Ihr Recht nicht zur Geldfrage wird, sollten Sie den dritten Artikel lesen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und noch schöne Wintertage!

Ihr SIVAG Team

Winter-Einbruch: Diebe lieben Dämmerung

Der Winter ist nicht nur bei Schifahrern eine beliebte Jahreszeit, sondern auch bei Einbrechern, die sich die frühe Dämmerung zu Nutze machen. Eine weitere Facette der Absicherung Ihrer Liebsten betrachten wir im zweiten Artikel und im dritten Artikel lesen Sie, wie wichtig ein Termin mit dem Versicherungsmakler ist, wenn Kinder erwachsen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, schöne Wintertage und eine wundervolle Vorweihnachtszeit!

Ihr SIVAG Team

Freundschaftsdienst mit Folgen

In unserem heutigen Newsletter möchten wir an die aktuellen Aktionen in der privaten Krankenversicherung erinnern. Weiters werfen wir einen Blick auf die staatliche Absicherung für Witwen und Waisen und sehen uns im dritten Artikel an, wie 3 Jahre nach Einführung die Praxis beim Rehabilitations- und Umschulungsgeld aussieht.

Für Ihre Fragen und Anliegen stehen wir Ihnen wie gewohnt gerne zur Verfügung und wünschen einen wundervollen Herbst!

Ihr SIVAG Team

Reisedokumente – die 10 häufigsten Irrtümer

Wussten Sie, dass Sie mit einer Jahres-Reiseversicherung meist schon bei 2 Reisen im Jahr sparen können? Wie abgesichert ein Pool im Garten sein muss, lesen Sie im zweiten Artikel und zu guter Letzt werfen wir einen Blick darauf, wie sicher Ihre Daten sind.

Wie gewohnt stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

OGH Urteil über eine Notdurft am Waldesrand

Arbeitsunfall oder nicht? Eine Frage die zunehmends die Gerichte beschäftigt. Lesen Sie im ersten Artikel unseres Newsletters mehr zu einem OGH-Urteil über einen Unfall auf dem Heimweg. Dass Vereinsfunktionäre in gewissen Fällen auch mit Ihrem Privatvermögen haften, zeigt unser zweiter Artikel. Der dritte Artikel enthält wichtige Informationen zu FinanzOnline und der antragslosen Arbeitnehmerveranlagung.

Wie gewohnt stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

Was ist neu im Jahr 2017?

Wie jedes Jahr traten auch 2017 mit Jahreswechsel eine Vielzahl an Neuerungen in Kraft. Wir haben Ihnen die unserer Meinung nach Wichtigsten im ersten Artikel zusammengefasst. Im zweiten Artikel erfahren Sie, dass nach einem Freizeitunfall neben dem rettenden Hubschrauber auch eine private Unfallversicherung essentiell ist.

Wenn Sie an Ihre Eigenheim- oder Haushaltsversicherung denken, sind Sie sicher, dass die veranschlagte Versicherungssumme noch passend ist? Im dritten Artikel erfahren Sie mehr über die Gefahr der Unterversicherung.

Wie gewohnt stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team

20 Jahre SIVAG – ein Grund zum Feiern!

Kompetenz, Unabhängigkeit und langjährige Erfahrung bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Kundenbeziehung. Wir freuen uns, dass wir bereits so viele Jahre im Sinne unserer Kunden tätig sein dürfen.

Dass die Zwei-Klassen-Medizin in Österreich längst Realität geworden ist, zeigt unser zweiter Artikel und im dritten Artikel möchten wir Sie darauf hinweisen, dass mit Jahresende die Frist für die Nachmeldung von Versicherungszeiten endet.

Wie gewohnt stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Ihr SIVAG Team